26% der Deutschen essen mindestens 1x in der Woche einen Burger.

Was bedeutet das für das Snackgeschäft?

1. Ein Viertel der Deutschen können demnach als Heavy User bezeichnet werden.

2. Will der Bäcker Anteil an diesem Trend haben, sollte er ein bäckerspezifisches Angebot machen. Durch seine Kernkompetenz Brot kann er mit eigenen Buns punkten.

3. Er kann mit den bereits vorhandenen Rohstoffen (Frikadelle, Käse, Salat) ein glaubwürdiges Konzept umsetzen.

2017-10-23T21:20:05+00:00